Mentoring für junge Musliminnen 2019



Mentoring: Mit der MJÖ einsteigen und im Berufsleben aufsteigen!

Wir nehmen die Herausforderungen ernst, vor denen junge Frauen in unserem Land stehen. Zahlreiche Studien und die Erfahrungen von Musliminnen am Arbeitsmarkt belegen die massive Diskriminierung, denen sie im Berufsleben begegnen. Dabei ist die wirtschaftliche Unabhängigkeit der wichtigste Faktor für ein unabhängiges Leben von Frauen. Ein jedes Hindernis im Berufsleben stellt ein Hindernis für ein selbstbestimmtes Leben dar. Genau hier setzen wir mit unserem Frauenförderungsprojekt "Mentoring für Musliminnen" an.

Nach dem ersten erfolgreichen Projektdurchlauf im Jahr 2014 (siehe Projektbericht, Video, Zeitungsberichte, OTS etc. - www.mjoe.at/mentoring2014) führt die Muslimische Jugend Österreich (MJÖ) heuer nun wieder das Projekt "Mentoring für Musliminnen" durch, dass junge Frauen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern und den Aufstieg auf ihrem Karriereweg ermöglichen soll.

Wir sind mehr als stolz, als Kooperationspartnerin für das Projekt, das "Ban Ki-Moon Center for Global Citizens" gewonnen zu haben. Damit soll es noch vielfältiger und internationaler gestaltet werden und den teilnehmenden Frauen noch mehr Chancen ermöglichen. Das Bank Ki-Moon Center (BKMC) wurde 2017 vom ehemaligen UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon und dem ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer gegründet. Ziel des BKMC ist die Stärkung von Frauen und Jugendlichen und die Förderung ihres selbstbestimmten Lebens im Rahmen der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Frauen, Familie und Jugend.

Was ist Mentoring?

Mentoring ist ein Instrument, das Wissens- und Erfahrungstransfer durch persönliche Beziehungen ermöglicht. Ziel des Mentorings ist es, eine noch wenig erfahrene Person, die am Anfang ihres Karriereweges steht (die Mentee) in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung mit einer bereits erfolgreichen Frau (der Mentorin) zu unterstützen. Die Mentorin gibt ihre persönlichen Erfahrungen an ihr Mentee weiter und führt sie in ihre Netzwerke ein. Während die Mentee von der Expertise der Mentorin lernt, gewinnt die Mentorin einen Einblick in die Herausforderungen vor denen junge Frauen, insbesondere Musliminnen, heute stehen. Begleitet wird das Projekt von Seminaren zu arbeitsmarktbezogene Themen (der perfekte Lebenslauf, Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche, sicheres Auftreten etc.).

 

Du willst eine solche Chance nicht verpassen und mitmachen?

Dann melde dich an mit:

  • deinem CV (Lebenslauf)
  • und einem Motivationsvideo, das ca. 4-7 Min. lang ist. Es soll ein Vorstellungsvideo von dir sein, indem du dich selber kurz vorstellst und auf folgende Fragen eingehst: Wieso möchtest du an diesem Projekt teilnehmen? Warum ist die Teilnahme an diesem Projekt wichtig für dich? Was zeichnet dich aus? Welche Berufsfelder/Institutionen/Firmen/Bereiche interessieren dich?
  • oder einem Motivationsschreiben, das ca. 1 Seite lang ist und in dem du auf die gleichen Fragen (siehe oben) eingehst.

Du kannst dir aussuchen, ob du ein Motivationsvideo oder ein Motivationsschreiben verfasst, allerdings präferieren wir das Motivationsvideo, weil es aussagekräftiger ist.

CV & Motivationsschreiben bzw. Link zum Motivationsvideo zusenden an: mentoring@mjoe.at

 

Anmeldeschluss: 26.02.2019

 

Weitere Infos findest du anbei im Factsheet.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung und wünschen dir viel Erfolg!

Bei Fragen oder Unklarheiten kannst du dich immer an die Projektleiterin wenden: Melisa Boskovic: melisa.boskovic@mjoe.at

 

Mentoring_Factsheet_MJO_____BKMC_deutsch.pdf

 

In Kooperation mit:

Logo des BKMC

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Logo des BKA

die Reiter