#SanacMussWeg



Nach oben buckeln, nach unten treten: Eine Chronologie des Versagens!
Der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich
(IGGiÖ) hat im Alleingang die Zukunft der MuslimInnen in Österreich
durch Unzulänglichkeit und Fahrlässigkeit aufs Spiel gesetzt. Dies
macht den Präsidenten der IGGiÖ untragbar!
Wir fordern daher den umgehenden Rücktritt von Dr. Fuat Sanac!
Darüber hinaus verlangen wir eine klare Positionierung von all
jenen, die bis zum heutigen Tag hinter ihm stehen und fordern
entsprechende Konsquenzen.

Pressestatement Türkisch

Pressestatement_SanacMussWeg_tr.pdf

Pressestatement: #SanacMussWeg

Pressekonferenz_IV_SanacMussWeg.pdf

NEU_Tabellenvergleich__-_geltende_Rechtslage_-_Begutachtungsentwurf.pdf

Pressekonferenz Radikal gegen Extremismus



Pressekonferenz: Radikal gegen Extremismus

PRESSEMAPPE.pdf

Maßnahmenpaket gegen Radikalisierung

20/10 2014

Bürgerinitiative "Nein zum Entwurf des neuen Islamgesetzes - Für die Gleichheit aller BürgerInnen Österreichs."

Mag.a Nora El-Halawany übergibt im Namen der Muslimischen Jugend Österreichs (MJÖ) Herrn Mag. Zimmermann von der Parlamentsdirektion die Unterlagen der Bürgerinitiativ.

In den nächsten Tagen wird das Anliegen bearbeitet und online gestellt. Ab dann heißt es: UNTERZEICHNEN!



 

Islamgesetz 2.0 Links zum Download

IslamG-Neuentwurf_-_Dokument.pdf

Islamgesetz 2.0 Neuentwurf

Erlaeuterungen_zum_IslamG-Neuentwurf.pdf

Erläuterungen zum Neuentwurf

Pressestatement.pdf

Pressestatement

Vgl_Israelitengesetz_Islamgesetz.pdf

Vergleich Israelitengesetz-Islamgesetz

Vgl_Protestantengesetz_Islamgesetz.pdf

Vergleich Protestantengesetz-Islamgesetz

Eine_Stellungnahme_der_Muslimischen_Jugend_OEsterreich.pdf

Stellungnahme der MJÖ

Pressekonferenz, 14.10.2014 Islamgesetz 2.0:

die MJÖ stellt einen alternativen, verfassungskonformen Gesetzesentwurf vor

 

ZIB 24 - 14.10.2014

Das geplante neue Islamgesetz sorgt für Wirbel und Unmut unter vielen Muslimen in Österreich. Dazu und über die geplanten Verschärfungen bei Maßnahmen gegen Verhetzung ist Dudu Kücükgöl vom Bundesvorstand der Muslimischen Jugend zu Gast im Studio.

 

ZIB 13 - 14.10.2014

Die muslimische Jugend Österreichs stellt ihren Gegenentwurf zum umstrittenen neuen Islamgesetz der Bundesregierung vor. Es soll die Gleichstellung und Gleichbehandlung des Islam mit anderen Glaubensgemeinschaften sicher gestellt werden.

 

ZIB 13 - 08.10.2014

Pressespiegel

Pressestatement, 8.10.2014
http://www.mjoe.at/fileadmin/Dokumente/Pressestatement.pdf

Presseaussendung
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20141007_OTS0012/islamgesetz-entwurf-degradiert-musliminnen-zu-buergerinnen-zweiter-klasse

Zivilgesellschaftlicher Aufruf zu mehr Besonnenheit
http://www.mehrbesonnenheit.at/

Stimmen in den Medien zum Islam Gesetzesentwurf
http://www.mjoe.at/fileadmin/Dokumente/Stimmen_in_den_Medien_zum_Islam-Gesetzesentwurf.pdf



Die MJÖ hat ihren neuen Entwurf eines alternativen, verfassungskonformen Islamgesetzes in einer Pressekonferenz vorgestellt.
http://www.mjoe.at/uploads/media/IslamG-Neuentwurf_-_Dokument.pdf


Pressestatement, 14.10.2014
http://www.mjoe.at/fileadmin/Dokumente/20141014_Statement_PK.pdf

 

To top

 

Die meistegelesenen Artikel

  1. An alle muslimischen Jugendlichen: Österreich braucht euch!

    Die MJÖ ruft alle muslimischen Jugendlichen Österreichs zur Mithilfe bei ...weiterlesen

  2. Fasten Teilen Helfen

    "Ich, die Bewohner und meine MitarbeiterInnen vom Ute Bock Haus haben sich ...weiterlesen

  3. Stellungnahme der MJÖ zu Anschlägen in Benghazi

    Die Muslimische Jugend Österreich verurteilt mit aller Vehemenz die ...weiterlesen